Zweite Mannschaft mit Traumstart

Unsere Zweite holt 6 Punkte beim Heimspieltag!

Erfolgreicher Auftakt in der Bezirksliga WB Nord für unsere zweite Mannschaft. Mit jeweils zwei 5:3 Erfolgen gegen den PBSG Wolfsburg 4 und BC Celle 2 sichert sich die Mannschaft nach dem ersten Spieltag Platz 3. In beiden Spielen lag der Schlüssel in der Rückrunde, nachdem beide Hinrunden mit 2:2 endeten. Doch der Reihe nach.

Gegen den PBSG Wolfsburg konnte Henning Brückner sein 8Ball gegen Ingo Schiemann mit 4:2 für sich entscheiden. Nach den Niederlagen von Gerrit Ziller im 10Ball gegen Christian Werner (3:5) und Thomas Hauck gegen Gaetano Sanfilippo im 9Ball (4:6), die durch mehrere verschossene Bälle in der Schlussphase als ärgerlich abzuhaken sind, kam es auf Detlev Geeves im 14/1 an, um die Chancen auf den Sieg aufrecht zu erhalten. Und er lieferte. Mit 75:36 nach 21 Aufnahmen bezwang er Bernd Meeuwsen klar, seine Höchstserie lag hier bei 20 Punkten.

In der Rückrunde gab es zunächst 2 klare Ergebnisse auf beiden Seiten. Thomas Hauck, der erneut gegen Gaetano Sanfilippo antrat, musste sich im 10Ball mit 1:5 geschlagen geben. Dagegen gewann Detlev Geeves auch sein zweites Spiel, mit 4:1 bezwang er Christian Werner im 8Ball souverän. Anschließend erspielte sich Sarah Walecki im 9Ball einen 6:3 Sieg gegen Bernd Meeuwsen, wodurch unser Team mit 4:3 in Führung ging. Erneut warteten beide Teams nun auf das Ergebnis vom 14:1, indem sich Henning Brückner und Ingo Schiemann entgegenstanden. Das Spiel ging über die vollen 25 Aufnahmen und am Ende herrschte großer Jubel bei unserer Mannschaft, denn Henning setzte sich mit 72:50 durch, bei einer Höchstserie von 19. Damit war der Auftakt vollends geglückt.

MVP des Tages, Detlev Geeves konnte alle Matches für sich entscheiden

Nach der anschließenden Mittagspause, in der Wolfsburg und Celle gegeinander antraten, kam es nun zum zweiten Spiel gegen BC Celle 2. Celle unterlag zuvor Wolfsburg mit 3:5 und rein statistisch gesehen war unser Team leicht im Vorteil. Das diese Statistiken allerdings nur theoretischer Natur sind, bewies sich in der Hinrunde abermals. Dieses Mal begann Henning Brückner im 14:1 und musste sich dort mit 32:75 nach 17 Aufnahmen gegen Toni Scheinig geschlagen geben. Detlev Geeves, der heute einen guten Tag erwischte, bezwang Rüdiger Stieber im 8Ball mit 4:0 und Sarah Walecki schaffte im 9Ball es ein 0:5 gegen Jörg Bieler in ein 6:5 zu wandeln. Durch die Niederlage von Gerrit Ziller im 10Ball gegen Holger Siede (3:5) ging es mit 2:2 in die Rückrunde. Dort holte Detlev Geeves im 14/1 alles raus und bezwang Holger Siede kurz und knackig mit 75:12 nach nur 6 Aufnahmen, mit einer Höchstserie von 42 Bällen. Auch Thomas Hauck durfte nun endlich jubeln, nachdem er im 10Ball Toni Scheinig mit 5:2 bezwang. Ebenso wichtig nun auch der erste Sieg des Tages von Gerrit Ziller, der sich im 9Ball 6:5 gegen Michael Wrede durchsetzte. Da half dem Gast aus Celle auch nicht mehr die Niederlage unserer Sarah Walecki im 8Ball (0:4) gegen Jörg Bieler. Erneut siegte unser Team somit mit 5:3 und machte den Spieltag perfekt.

Weiter geht es für unsere Mannschaft am 26.10.2019 in Bad Münder gegen den BSG Hannover 6 und den DBV Bad Münder 2.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.