Die Zweite sichert sich Rang Zwei!

Zuhause holt unsere Mannschaft die Maximalpunktzahl zum Hinrundenabschluss!

Zum Auftakt ging es gegen geschwächte Soltauer, die lediglich mit 3 Spielern antraten. Zusätzlich zu diesen garantierten 2 Punkten holte unser Team auch die restlichen 6 und machte das 8:0 zum Auftakt perfekt. Den ersten Sieg des Tages holte sich Phil Stolte mit einem 4:2 gegen Jonas Kraft im 8Ball. Gerrit Ziller legte nach und bezwang Jörg Hensel im 9Ball mit 6:2. Abgerundet wurde die Hinrunde durch den Sieg von Detlev Geeves im 14/1. 51:25 stand es am Ende gegen Matthias Handel, bei einer HS von 15.

Stark ging es in der Rückrunde weiter. Henning Brückner holte sich das 14/1 durch einen 75:59 Erfolg über Jonas Kraft nach 22 Aufnahmen, bei einer HS von 13. Detlev Geeves ließ sich nicht lange bitten und gewann sein 10Ball kurz und knackig mit 5:0 gegen Jörg Hensel und Thomas Hauck vollendete mit einem 6:3 Erfolg über Matthias Handel den Auftakterfolg zu Null.

Nach der Partie zwischen Soltau und dem DSC Hannover ging es in die letzte Partie der Hinrunde. Dabei ging die taktische Aufstellung voll auf. Detlev Geeves setzte sich im 14/1 gewohnt souverän durch, bereits nach 11 bzw. 10 Aufnahmen war Schluss und ein 75:33 gegen Matthias Bauer stand zu Buche. Die HS lag bei 24. Henning Brückner gewann sein 8Ball gegen Michael Leszczynski 4:2 und Gerrit Ziller besiegte Martin Bernhof im 9Ball mit 6:3. Erst 4:3 geführt und dann am Ende unglücklich 4:5 verloren hat Thomas Hauck gegen Michael Backhaus.

Dennoch ging es mit einer 3:1 Führung in die Rückrunde. Detlev Geeves war als Erster durch, glatt 5:0 rang er Michael Leszczynski nieder. Kurz darauf war der Sieg dann durch den 4:2 Erfolg im 8Ball von Phil Stolte über Martin Bernhof eingetütet. Somit ging es in den letzten beiden Spielen lediglich um die Höhe. Das ersparte unserem Team dann auch das Zittern, denn nach der 3:6 Niederlage Henning Brückners gegen Matthias Bauer war es auch im 14/1 eng. Doch Gerrit Ziller war am Ende nach 25 Aufnahmen der Sieger über Michael Backhaus. 74:66 war der Endstand, die HS von Gerrit Ziller lag bei 14.

Somit geht unsere Zweite mit 6 Punkten aus diesem Spieltag und zieht an DBV Bad Münder vorbei auf Rang 2. Mit 19 Punkten aus 8 Partien ist man voll im Soll und nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer, der BSG Hannover 5. Im Nacken sitzt Bad Münder mit 18 Punkten. Im Anschluss gibt es schon ein kleines Polster auf den Viertplatzierten aus Celle mit 14 Punkten. In der Rückrunde ist somit alles drin und das Ziel Aufstieg ist nach wie vor drin.

Planmäßig nächster Spieltag ist regulär der 04.01.2020 in Wolfsburg, allerdings läuft hier ein Antrag auf Verschiebung aufgrund des Damen GP. Gegner wären hier der Gastgeber aus Wolfsburg sowie der BC Celle 2.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.